Wir über uns

 Nach dem Krieg kamen sehr viele Flüchtlinge und Heimatvertriebene nach Wernau. Sie kamen aus der Tschechoslowakei, Ungarn, Rumänien, Schlesien usw.  Es wurden dann für sie Siedlungshäuser mit Hausgärten erstellt. 

24 Siedler gründeten dann am 6.12.1951 den Verein "Siedlergemeinschaft  Wernau" mit dem Zweck gemeinschaftliches Gestalten von Gärten und Anlagen, Kauf von Saat- und Pflanzgut, Düngemittel, Rechtschutz, Versicherungsschutz. Der Verein ist parteipolitisch und konfessionell streng neutral. Mitglied kann jeder werden, der die Satzung akzeptiert. Zurzeit haben wir 170 Mitglieder.

Als die Hausgärten nicht mehr ausreichten, hat der Verein Gartengelände gepachtet und parzellenweise an Mitglieder vergeben.

Die Vereinsführung besteht aus:

      1. Vorstand          Karl Heinz Neumann

      2. Vorstand          Peter Arrass

       Kassier                Reinhard Börner

       Schriftführer        Wolfgang Geiger